Aktuell
Wir über uns
Fotogalerie
Projekte
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Mitgliederrundbriefe
Vorstand
Kontakt
Impressum

Gregorianikkonzert im Hohen Chor von Sankt Nikolai zu Stralsund

Rex omnipotentiae triumphavit hodie
Gregorianischer Choral und Gesänge des Mittelalters

VOX WERDENSIS
Choralschola der Folkwang Universität der Künste Essen-Werden
Leitung: KMD Prof. Dr. Stefan Klöckner

Dienstag, 29. Mai 2012, 19.30 Uhr

Der Termin ist von tiefer Symbolik: Am Vorabend der Stralsunder Tagung des Ostseerates erklingt die älteste Musik Europas in St. Nikolai - Originale Gregorianik auf höchstem künstlerischem Niveau, nach den ältesten Handschriften wissenschaftlich erschlossen. Das klangliche Erlebnis der Wurzeln abendländischer Musikkultur des alten Europas stimmt auf die politischen Begegnungen des neuen Europas ein, auch wenn der lateinische Titel des Konzertes (dt. "Der König der Allmacht hat heute triumphiert") im Blick auf die versammelten Staats- bzw. Regierungschefs bitte nicht missverstanden werden sollte.

Das Ambiente ist für diese Musik wie geschaffen. Der Hohe Chor von St. Nikolai war der Ort der gregorianisch gesungenen mittelalterlichen Messfeier und des ebenfalls gesungenen Stundengebets, er ist also genau für diese Musik gebaut worden.

KMD Prof. Dr. Stefan Klöckner ist Professor für Musikwissenschaft/Gregorianik und Geschichte der Kirchenmusik sowie Leiter des Instituts für Gregorianik an der Folkwang-Universität der Künste Essen. Er leitet alljährlich stark besuchte internationale Kurse zur Theorie und Praxis des gregorianischen Chorals und ist Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen zur Geschichte, Notation und Aufführungspraxis der Gregorianik. Seit Jahren ist er mit Vortragen zur Gregorianik und zu anderen künstlerischen Themen regelmäßiger Mitwirkender der Veranstaltungen des Fördervereins St. Nikolai zu Stralsund e.V. Wir freuen uns sehr, dass er im Zuge einer Berliner Konzertreise der von ihm geleiteten Schola der Folkwang-Universität der Künste Essen nun auch einen konzertanten Abstecher nach Stralsund macht. Ein in mehrfacher Hinsicht besonderes Konzert!

Stralsund im Mai 2012

gez. Pfarrer Reinhard Lampe (Vorsitzender)


zurück zur Startseite