Aktuell
Wir über uns
Fotogalerie
Projekte
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Mitgliederrundbriefe
Vorstand
Kontakt
Impressum

Die Reliefs des Rigafahrergestühls
in St. Nikolai Stralsund

Vorstandsmitglied des Fördervereins
Christoph Freiherr von Houwald

Fotografiker Volkmar Herre

Zu den bedeutendsten Kunstwerken von St. Nikolai zu Stralsund aus vorreformatorischer Zeit gehören zweifellos die Relieftafeln des Rigafahrergestühls.
In der jüngeren Vergangenheit als "Nowgorodfahrergestühl" bezeichnet, sind sie unter diesem Namen weltberühmt geworden.

Für alle, die an einer knappen, flüssig lesbaren, aber wissenschaftlich fundierten Darstellung zu Geschichte und Bildprogramm der einzigartigen Schnitzereien in neuer und hervorragender Gestaltung interessiert sind, hat der Förderverein St. Nikolai zu Stralsund eine neue Publikation herausgegeben, die ab sofort im Eingangsbereich von St. Nikolai angeboten wird. (24 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Preis 4,95 €).

Das Vorstandsmitglied des Fördervereins Christoph Freiherr von Houwald hatte bereits im letzten Jahr mit einem Vortrag die Forschungslage zur Frage der Inhaberschaft des Gestühls dargestellt und die nunmehr korrekte Bezeichnung "Rigafahrergestühl" auf fesselnde Weise begründet. Es folgte die umfangreiche Arbeit an der vollständigen Neugestaltung der vergriffenen Broschüre des Fördervereins zu diesem Thema. Dabei wirkte er mit der Kunsthistorikerin Dr. Sabine Weitzel zusammen, deren umfangreiche Dissertation zur historischen Ausstattung von St. Nikolai ebenfalls demnächst in Buchform erscheint.

Für die außerordentlich eindrucksvolle fotografische Darstellung der verschiedenen Tafeln in Übersicht und im Detail sowie für die Gesamtgestaltung konnte Volkmar Herre gewonnen werden. Das vielfältige fotokünstlerische Schaffen des bekannten Fotografikers (und langjährigen Mitglieds unseres Fördervereins) ist in zahlreichen Bildbänden und anderen Veröffentlichungen dokumentiert und hat große Wirkung für die öffentliche Präsenz der Welterbestadt.



gez. Pfarrer Reinhard Lampe (Vorsitzender)


zurück zur Startseite