Aktuell
Wir über uns
Fotogalerie
Projekte
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Mitgliederrundbriefe
Vorstand
Kontakt
Impressum

Gerissenes Kupfer - Verfaulte Balkenköpfe - Hausschwamm im Gebälk

Das Schadensbild des Daches von St. Nikolai

Dipl.-Ing. Arch. Burkhardt Eriksson, Stralsund



Dienstag, 19. Juni 2012, 19.30 Uhr

Auftaktveranstaltung der Spendenaktion des Fördervereins zur Sanierung des Daches von St. Nikolai zu Stralsund

Die in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts verlegen Kupferblechscharen des Daches zeigen Risse, durch die Regenwasser ins Dachgebälk eindringt. Ein Gutachten spricht von morschen Balkenköpfen, Hausschwamm und einer dringend erforderlichen Kompletteindeckung.

Dazu kommt die Belastung mit Holzschutzmitteln. Allein die Dachsanierung des Kirchenschiffes wird 3,9 Millionen Euro kosten. Der Stralsunder Architekt Burkhardt Eriksson, der die Gemeinde in baufachlichen Fragen berät, wird dies alles plastisch darstellen.

Mit dieser Veranstaltung wird der Förderverein eine Spendenaktion starten, mit der jeder und jede symbolisch sein bzw. ihr "eigenes" Stück vom Dach erwerben kann.

gez. Pfarrer Reinhard Lampe (Vorsitzender)


zurück zur Startseite