Aktuell
Wir über uns
Mitgliedschaft
Spenden
Fotogalerie
Projekte
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Mitgliederrundbriefe
Vorstand
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Projekte


Seit 1992 hat der "Förderverein St. Nikolai zu Stralsund e.V." eine Vielzahl von Projekten mit insgesamt 1.85 Mio. Euro gefördert.

Der Verein finanziert in der Regel nur anteilig. Die Kirchengemeinde St. Nikolai bemüht sich um weitere Förderung und übernimmt im Rahmen ihrer Möglichkeiten Anteile der Restaurierungs- bzw. Renovierungskosten.



Unser aktuelles - und bislang größtes - Spendenprojekt
"Ein neues Dach für St. Nikolai"

St. Nikolai zu Stralsund war in den 1970er und 1980er Jahren Gegenstand einer großen Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahme, die im Jahr 1993 aufgrund von Geldmangel zum Stillstand kam. 2007, nach Eintragung unserer Kirche als "Denkmal nationaler Bedeutung" und mit Einsetzen einer entsprechenden Förderung, wurde der Neubeginn bei der Innenrestaurierung gewagt. Diese Arbeiten schritten zügig voran, bis zur Erkenntnis im Jahr 2010, dass das Kupferdach zunehmend undicht wurde.

Ein Schock für die Verantwortlichen der Gemeinde: Gutachten zum Zustand der Kupferdeckung der 1970er Jahre zeigten,dass sie aufgrund von Ausführungsmängeln irreparabel defekt war; die Untersuchung des Dachstuhls aus dem 17. Jahrhundert zeigte zudem, dass außerordentlich viele Dachhölzer schwere Pilzschäden bis hin zum Befall mit Echtem Hausschwamm aufwiesen. Das wegen der schadhaften Dachdeckung eindringende Regenwasser hätte die Sanierungsfortschritte der letzten Jahre im Kircheninnern gefährdet. Daher liegt der Schwerpunkt der Baumaßnahmen seit 2011 auf der Dachsanierung.

Über 2,9 Millionen Euro hat die Sanierung des Daches bislang gekostet. Ziel der Spendenaktion "Ein neues Dach für St. Nikolai" war und ist, die Gemeinde bei der Aufbringung der Eigenmittel zu unterstützen. Bis jetzt haben wir als Förderverein die Dachsanierung mit einem Gesamtbetrag von 412.000 € gefördert. Dies war nur deshalb möglich, weil Bürger aus ganz Deutschland und aus dem Ausland bislang rund 315.000 € gespendet haben. Ein großer Erfolg, für den wir allen Spendern sehr dankbar sind.


Besondere Projekte seit 1992 waren:

  • Buchholzorgel

    Für die Restaurierung der bedeutenden romantischen großen Orgel des Berliner Orgelbaumeisters Carl August Buchholz in St. Nikolai stellte der Förderverein 2006 insgesamt 250.000,- Euro zur Verfügung.

  • Portal Südseite (Kantoreneingang innen und außen)
  • Hochaltar (Ergänzung des Schnitzwerkes)
  • Restaurierung Schlüter-Altar (Abschnitte I-IV)
  • Chorkapellenfenster
  • Nebenkosten Restaurierung Anna Selbdritt
  • Erneuerung der Sitz- und Bankpolster im Krämergestühl
  • Nebenkosten Restaurierung Junge-Altar
  • Restaurierung Bürgermeister-Altar
  • Restaurierung des großen Triumphkreuzes von 1380
  • Restaurierung des Schoras-Epitaphs von 1655
  • Restaurierung des Westportals mit Wiederherstellung der originalen barocken Fassung
  • Sanierung der großen Chorfenster
  • Restaurierung der im Gewölbe unterhalb der Schwedenloge befindlichen, um 1340 entstandenen, Wandmalerei mit Kreuzigungsdarstellung
  • Neugestaltung des im Krieg verloren gegangenen Reliefs "Gebet im Garten Gethsemane" an der Rückseite des Schlüter-Altars durch die Bildhauerin Doris Waschk-Balz
  • Restaurierung des Ahusfahrergestühls
  • Restaurierung des Goldschmiedegestühls mit einer Rekonstruktion der gestohlenen Figur des Heiligen Eligius

Einige Projekte können Sie sich gern in unserer Fotogalerie ansehen.
Der Fotograf Volkmar Herre hat sie uns zur Verfügung gestellt. www.edition-herre.de


zurück zur Startseite